Schamanische Tantra Seminare für Fauen in Idar-Oberstein bei Bad-Kreuznach Mainz Wiesbaden Frankfurt Trier Koblenz Kaiserslautern Saarbrücken Mannheim Ingelheim

 


Spirituelle & Schamanische Tantra Seminare nur für Frauen in Idar-Oberstein Rheinland-Pfalz
( In der Nähe von Mainz Wiesbaden Frankfurt am Main Hessen Koblenz Trier Saarbrücken Saarland Kaiserslautern Worms Mannheim.)

 

"Das Erwachen der großen Göttin !"

 

Spirituelle Heilung der weiblichen Identität und Sexualität durch Wahrnehmungs- und Bewusstseinserweiterung

 


Wir Frauen sind emanzipiert und erfolgreich, wir "schaffen alles" was die Männer auch schaffen ; Kindererziehung, Haushalt, Ehe, Beruf, und sind vielleich sogar noch sozial oder politisch engagiert,...wir wehren uns gegen Unterdrückung und Benachteiligung, zumindest in Deutschland gelingt dies auch Ansatzweise , in fast allen anderen Ländern sind Frauen immernoch Menschen zweiter Klasse, falls sie überhaupt den Stellenwert eines "Menschen" haben !

Im Katholizismus wurde uns vor ca 100 Jahren sogar eine Seele zugestanden. Bis dahin hatten nur die Männer eine Seele, die Frauen keine. Frauen waren immer in Verdacht "teuflisch" zu sein, wurden systematisch unterdrückt, benutzt, ausgebeutet und wenn sie sich wiedersetzt haben, auch lebendig als "Hexen" verbrannt.

Jahrhunderte lange Unterdrückung und Gewalt gegen uns Frauen, Ausbeutung, Verfolgung und Vernichtung, Vergewaltigung und Missbrauch, sind NICHT ohne Narben und Wunden geblieben, die sogar noch viele Generationen später erschreckend fühlbar sind, und vernichtend wirken, in Beziehungen zu unseren Männern aber auch zu unseren Kindern . ...

 

Und unsere ganze schöne "Emanzipation" nützt uns da auch nichts, davon gehen die Narben und Verletzungen nicht weg!

Ganz im Gegenteil : Vor lauter Beruflichem Erfolg, Ellenbogen-Mentalität, und sozialem oder politischem Engagement merken wir gar nicht wie sehr wir "vermännlichen" und machen es genauso wie die Männer : Immer bemüht genug Macht auszuüben !

 

Und so werden auch wir Frauen ganz unbemerkt zu einem Teil eines männlichen ( patriarchalen ) Macht-Systems, das weiter unterdrückt, benutzt und missbraucht, nicht nur politisch, auch im Beruf, auch daheim mit unseren Kindern, in unseren Beziehungen. ...

Wir haben nicht nur verlernt Frauen zu sein, nein , wir haben sogar gelernt das weibliche zu verachten !

 

Und wie lernen wir uns als Frauen , mit unserem Frau-sein wieder lieben und achten ?

 

Hier, in einem geschützten Ramen begegnen wir uns Frauen mit allem was wir sind, was wir sein möchten mit all unseren Verletzungen, Hoffnungen und Wünschen, Nöten und Potenzialen unseren Licht und Schattenseiten, unserer Lust unserem Frust, unserer Trauer unserer Freude .

Du darfst hier mit allem da sein, so wie Du bist, und auch mit Deinen Grenzen darfst Du hier sein, und wir begegnen uns mit liebevoller Ebenbürtigkeit und Respekt.

Auch Schuld- und Schamgefühle ( vielleicht auch aus Opfer-/ Täter-Identifikationen heraus ) Wut und Hilflosigkeit dürfen hochkommen und da sein, und werden jenseits aller gesellschaftlicher und eigener innerer Abwertungen mit Liebe ins heilende Herz genommen, wo sie sich, im Schutz der Gruppe getragen und mit ihr geteilt, zu einem neuen Selbstbewußtsein verwandeln können.

 

Im Schoß von Mutter Erde begegnen wir unserer eigenen Mutter und all den weiblichen Ahninnen unserer Herkunft, geben abwertende Haltungen und entlarvte einschränkende Glaubensmuster zurück und tanken Kraft aus ihrer immer währenden unendlich großen Liebe.

Im Schoß von Mutter Erde begraben wir auch unsere toten Geschwister, Kinder, und gescheiterten Projekte .

In der Hingabe als Frau, dem fließen lassen des "gereinigten Wassers des Lebens" der Göttin Isis, der dreifaltigen (Mond-)Göttin in uns, wenden wir uns furchtlos unserem eigenen Schatten zu, der uns nur im zwielichtigen Schein des Mondes aus der Tiefe der Seele wie in einen Spiegel ( der Spiegel Salomons ) erscheint .

Der Schatten ist das Unbewußte, die ungeborenen Kinder die noch geboren werden möchten und die in der Tiefe weinen, das große, noch schlummernde Potenzial in uns, das bereit ist gefunden und ans Licht gebracht zu werden . 

Und als Kriegerin erwacht in der Wahrhaftigkeit des seins, begegnen wir Gott Pan/ Shiva dem großen alten Drachen in uns, der fliegt und Feuer speit und Hekate/ Parvati/ Shakti / Kali die ewige weise Alte, unvergängliche wiedergeborene Jungfrau und Muße, und feiern das Leben, finden unsere Vision und unseren Weg.

 

Und so finden wir gemeinsam zu der Quelle unserer Kraft um aus ihr zu schöpfen .

 

Und "plötzlich" bemerken wir, das wir "diese Emotionen" eigentlich garnicht "sind" , wir bemerken das wir mehr sind als diese Emotionen, das wir , wenn wir im "REINEN SEIN" angekommen sind , völlig frei sind von allem was wir immer dachten das es so "wichtig" sei . 

 

Gemeinsam meditieren wir , ich führe Euch ein in das Kundalini-Yoga / Kundalini-Tantra , (Bewußtseinserweiternde Körperarbeit welche die spirituelle Heilung der weiblichen Sexualität ermöglicht), und in die Mysterien der alten Kultur der "Großen Göttin" die es auch hier in Europa schon lange vor dem Christentum und sogar vor den Römern gab. 

 

Wir teilen miteinander alles was uns schmerzt und was uns trägt, und was wir uns wünschen , und mit Hilfe schamanisch / tantrischer Rituale und Übungen tauchen wir ein, in den Prozess der Selbsterkenntniss, erkennen uns selber wieder in der anderen Frau, und entlarven unsere alten Muster und Schatten die uns abhalten, die zu sein, die wir wirklich SIND und ganz in unsere eigene Kraft und ins Leben als Frau, als hingebungsvolle Geliebte unserer Männer , und als Mutter für unsere Kinder und Projekte zu kommen.

  

Dabei tauschen wir auch mal eine Massage aus ( mit oder ohne Yoni-Heil-Massage ) und lernen unsere Körper kennen, finden heraus was uns gut tut was wir besonders mögen und wie wir berührt werden möchten, dabei leite ich Euch gerne an .

 

Wir suchen und finden unsere Krafttiere, und malen sie uns ( Boddypainting ) auch mal gegenseitig auf den Körper, um dann den Tanz des Lebens zu tanzen bis die Kraft der vollkommenen reinen Herzensliebe jede von uns durchströmt und durchstrahlt ! 

 

Und bei alle dem kann es passieren das ein "jahrhunderte alter Panzer von uns abbröselt", sich alte Verhärtungen und innere Anspannungen lösen und eine tiefe Liebe und Freude unseren Geist erhellt und unser Leben und unsere Beziehungen durchtränkt !

 

 

  

Seminar-Termine für die Frauen-Tantra Seminare in 2017 / 2018 :

 

 

- Samstag/ Sonntag  26./27. August 2017

Motto : Das Element FEUER . Wir finden die "Liebevolle Kriegerin", das Staunen des "kleinen Kindes" in uns und die ungebändigte wilde Lebensfreude und Lust.

 

 

 

- Samstag/ Sonntag 11./12. November 2017

Motto : Das Element LUFT . Wir schauen auf die "Wahrhaftigkeit des Herzens", brechen mit alten schädlichen Verhaltensmustern und finden hersaus wofür unser  "Herz wirklich schlägt" !

 

 

  

- Samstag/ Sonntag 17./18. März 2018

Motto : Das Element ERDE . Wir begegnen unseren alten Ahninnen und unseren alten Wurzeln, gewinnen neue Kraft und innere Stärke !

 

 

 

- Samstag/ Sonntag 02.03. Juni 2018

Motto : Das Element WASSER . Wir lösen alte Muster in Liebe auf , finden zu unserer eigenen weiblichen Hingabe und unseren inneren Wünschen und Träumen.

 

 

  

 

 

Zeiten :  

Samstag & Sonntag ab 10:00 bis ca. 19:00 Uhr

( mit Essen's-Pausen )

Kosten :  

165 € pro Person für ein Wochenend-Seminar 

Ort :  

Seminarhaus Lichtbrücke 

Wasenstraße 9.  55743 Idar-Oberstein.

( die Übernachtung im Seminarhaus ist KOSTENFREI ! siehe : www.seminarhaus-lichtbruecke.de )

 

 

 

  

Bitte RECHTZEITIG anmelden, denn die Anzahl der Teilnehmerinnen ist begrenzt !

Die Anmeldung ( auch per E-Mail ) ist verbindlich siehe AGB und die Seminarplätze werden nach der Reihenfolge des Einganges der Seminar-Gebühr vergeben ! 

 

 

Ich freue mich schon sehr auf Euch , Eure Mirella