Kundalini Tantra Yoga für Frauen, Männer & Paare in Idar-Oberstein bei Bad-Kreuznach Mainz Wiesbaden Koblenz Kaiserslautern Saarbrücken Trier Frankfurt Mannheim

 

 

Spirituelle Kundalini- Tantra Yoga Seminare

 

Bodhichitta-Tantra ; "Die heilende Liebe des universellen Herzens" 

 

Spirituelle Bewusstseinserweiterung für Frauen, Männer & Paare in Idar-Oberstein, Rheinland-Pfalz

( in der Nähe von Mainz Wiesbaden Bingen Ingelheim Koblenz Frankfurt Main Hessen Worms Mannheim Kaiserslautern Saarbrücken Trier )

 

 

Viele Menschen denken in Tantra Seminaren findet das Praktizieren und Einüben von verschiedenen erotischen Stellungen usw, aber das ist KEIN TANTRA, und findet bei mir NICHT statt 

Ich habe leider auch Tantra Seminare als "Massenveranstaltung" erlebt. Und "Tantra-Lehrer/ innen" habe ich erlebt, die überhaupt keine Schattenarbeit machen, sich und die Teilnehmer/innen nur oberflächlich wahrnehmen, auf der Basis des "positiven Denkens" arbeiten, auf der die Teilnehmer sich gegenseitig nur loben und sich gemeinsam das "Ego streicheln" und überhaupt keine Wahrnehmungs- und Bewusstseins-Erweiterung stattfindet 

Auch das ist kein Tantra . 

 

Tantra heißt "sich ausdehnen", die Selbstwahrnehmung zu aktivieren und zu schulen, was heftige Emotionen auslösen kann, Emotionen die viele als "angenehm" empfinden, aber auch Emotionen die viele als "unangenehm" empfinden. Und nur so werden wir bewusster, "dehnen" uns aus, und wenn ich bewusster und lebendiger, beruflich, in meiner Beziehung und auch sexuell ein präsenteres, klareres und reicheres Leben führen will, komme ich nicht drumrum auch "unangenehme" Emotionen wahrzunehmen und zu verarbeiten !

 

Also trägt ECHTES TANTRA zur Heilung bei und auch zur Heilung der Sexualität, denn diese ist existenziell davon abhängig das wir uns sowohl körperlich als auch seelich besser wahrnehmen, und uns wohlfühlen in unserer Seele und in unserem Körper mit allem so wie es ist .

 

Und echtes Tantra ist für mich Bodhicitta-Tantra , das heist übersetzt : "Erleuchtungsgeist" oder "Lichtkörper" und das kann man nicht "erlernen" oder "erarbeiten". Das Bodhicitta entwickelt sich durch lange intensive Arbeit an sich selber, und dennoch kann es nur durch andere Menschen mit einem starken ausgeprägten Bodhicitta an andere weitergegeben werden !

Das Bodhicitta ist reines Mitgefühl ohne "Mitleid", es ist das "Tantrische Gewebe" von dem ich schon geschrieben habe, die reine pure und bedingungslose Herzensliebe die alles durchdringt und durchstrahlt, auch diejenigen die wir verachten und ausschließen !   

...

 

Ich führe Euch ein, in das Kundalini Tantra und in die Mysterien der alten Kultur der "Großen Göttin und des großen Gottes": Pan und Hekate / Shiva und Parvati (Shakti) die es auch hier in Europa lange vor dem Christentum, und sogar schon vor den Römern gab, und dessen Energien ( also die männlichen und weiblichen Anteile ) auch in uns und der ganzen Natur fließen, und in allen Bereichen unseres Lebens schöpferisch wirken ( können ).

 

Wir erzählen von uns, was uns trägt und was uns schmerzt und was wir uns wünschen, und mit Hilfe tantrischer und schamanischer Rituale und Übungen tauchen wir ein, in den Prozess der Selbsterkenntniss und schauen in die Tiefe der eigenen Seele . Wir lernen uns mit all unseren Emotionen, Wünschen, Sehnsüchten und auch der eigenen Verletzlichkeit wahrzunehmen und ganz da zu sein so wie wir sind und ohne uns dafür zu "schämen" oder uns zu beurteilen !

Wir erkennen uns wieder in der anderen Frau / in dem anderen Mann, alte Verletzungen können heilen, und so entlarven wir unsere alten Muster und Schatten die uns abhalten, die zu sein, die wir wirklich SIND und ganz in unsere eigene Kraft und ins Leben als Frau / als Mann zu kommen, und glückliche Beziehungen zu leben !

 

 

( Termine: siehe ganz unten ! )

 

 

Wir suchen und finden unsere Krafttiere, und malen sie uns  ( Boddypainting ) auch gegenseitig auf den Körper auf , um dann den Tanz des Lebens zu tanzen bis die Kraft der vollkommenen reinen Herzensliebe und die ganz persönlichen unbewussten "Instinkte" und "Potenziale" die unser persönliches Krafttier uns zuführt, jede und jeden von uns durchströmt und durchstrahlt ! 

Wir haben im Laufe unseres Lebens verschiedene Krafttiere , auch für verschiedene Bereiche in unserem Leben, so kommt es das sich vielleicht immerwieder das gleiche Krafttier zeigt , bis wir es genommen haben, es in unserem Leben umgesetzt haben, und dann erst kommt ein neues dazu .

 

Dabei tauschen wir auch mal eine Massage aus ( mit oder ohne Lingammassage / Yoni-Heil-Massage ) und lernen unsere Körper kennen, finden heraus was uns gut tut was wir besonders mögen und wie wir berührt werden möchten, aber auch wo unsere Grenzen sind, die nicht überschritten werden ! 

Dabei leite ich Euch gerne an, und Du musst kein Massage-Profi sein, sondern einfach nur in der Lage einem anderen Menschen liebevoll und achtsam begegnen zu wollen, und Du bist zu keiner Zeit dazu angehalten etwas zu tun was Du nicht auch wirklich gerne Willst !  

...

 

Kundalini Tantra Seminare sind übrigends KEINE "Kontakt-Börsen" um an schnelle "Erotische Kontakte" zu kommen oder gar den "Lebenspartner" zu finden, obgleich sich da durchaus viele liebevolle Freundschaften und Verbindungen gefunden haben.

Viel wichtiger als in Kontakt mit dem "anderen Geschlecht" zu kommen ist es, erst mal in kontakt mit sich selber zu kommen, eine tiefere Selbstwahrnehmung zu entwickeln und ein gesundes Selbstwertgefühl !

Als Mann in meine Kraft als Mann zu kommen, und als Frau in meine Kraft als Frau zu kommen. Und das gelingt NUR wenn ich mich als Mann mit den anderen Männern identifiziere, und ich mich als Frau mit den anderen Frauen.

Nur so kann eine Beziehung und die dazugehörige Sexualität gelingen !

 

Denn ich begegne als Frau ja auch meiner eigenen männlichen Seite in mir, wenn ich einem/meinem Mann "begegne", und als Mann ja auch meiner eigenen weiblichen Seite in mir, wenn ich einer/meiner Frau "begegne" !

Das ist der "springende Punkt" , so werde ich ganz ! Kenne ich "meine andere Seite" nicht , Also meine "männliche Seite" als Frau oder meine "weibliche Seite" als Mann, dann kenne ich meine "andere Hälfte" nicht, dann bin ich nur halb und nicht ganz !

( Ist es nicht auch im Sprachgebrauch so, das wir unseren Partner/ unsere Partnerin ebenfalls mit : "unsere andere Hälfte" oder "bessere Hälfte" bezeichnen ? )

Das alles kann aber nur im Verzicht auf meinen "Gegenpol" gelingen, also; Wenn ich in der Paarbeziehung als Frau auf meine männliche Seite, und als Mann auf meine weibliche Seite in mir verzichte !

Dann entsteht eine Polarisierung die sich gegenseitig anzieht und in der extatischen Verehrung des jeweils anderen Geschlechtes seine Erfüllung findet .

 

Um hier an dieser Stelle gleich alle Missverständnisse auszuräumen :

In meinen Tantra Seminaren gibt es KEIN "maithuna" = KEINE sexuellen Vereinigungen !

( Und in allen anderen SERIÖSEN Tantra Schulen auch nicht ! )

 

ECHTES KUNDALINI TANTRA will herzliche Begegnungen und Verbindungen von scheinbaren Gegensätzen schaffen, die die eigene innere Verbindung eines jeden Einzelnen zu sich selber fördern, und will ganz auf "moralisierende Verurteilungen" und "entwertende Ausgrenzungen" verzichten, welche die heilsame Erweiterung von Wahrnehmung und Bewusstseins-Entwicklung stören oder verhindern, aber den Menschen auch über die rein sexuelle Ebene sich hinausentwickeln sehen. 

 

Die zuvor rein sexuelle Energie entwickelt sich im Laufe des Trainings immer weiter in eine kreative Energie und kann zu einer alles durchströmenden Schöpferischen Kraft in Dir werden (wenn die Kundalini erwacht) die Dein ganzes Bewusstsein und Dein ganzes Leben erleuchtet und durchstömt UND nachhaltig bereichert und zum guten verändert!

Und auch da ist es nicht zu ende, denn jeder der sich weiterentwickelt der entwickelt ALLES weiter, alle anderen mit, die ganze Welt.  

 

Ganz gleich ob Du "grüne" Haare hast oder "rote", ob Du jung oder schon reifer bist, groß oder klein, ob Du schon "Tantra-Erfahrung" hast oder nicht, ob Du Dich nach "Berührung"( auch in der Seele ) sehnst oder Dich davor "fürchtest", ob Du Singel bist oder mit Deinem Partner/ Deiner Partnerin kommen magst, um wirklich neue Erfahrungen zu machen die Dich DIR SELBER und vielleicht auch deinem Partner/ Deiner Partnerin näher bringen :

 

Du bist hier wilkommen, so wie Du bist, und mit allem, so wie es ist !  

  

 

Termine Seminare für 2017 / 2018 :

  


 

- Samstag/ Sonntag 22./23. Juli 2017

Motto: Das Element FEUER ; Wir finden die "Kriegerin und den Krieger", und das innere Staunen eines "kleinen Kindes" in uns, und wofür wir "brennen"! Wir finden die Quelle zur ungebändigten Lebensfreude und Lust.

 

 

 

- Samstag/ Sonntag 14./15. Oktober 2017

Motto: Das Element LUFT ; Wir schauen auf die "Wahrhaftigkeit des Herzens", brechen mit alten schädlichen Verhaltensmusternund finden hersaus wofür unser "Herz wirklich schlägt" !

 

 

    

- Samstag/ Sonntag 02./03. Dezember 2017

Motto : "Die Heilung des inneren Kindes" ; Alte Verletzungen und einschränkende Verhaltensmuster werden mit Liebe angenommen und in der bedingungslosen Herzensliebe geheilt.   

 

 

 

- Samstag/ Sonntag 17./18. Februar 2018

Motto:Das Element ERDE ; Wir begegnen unseren alten Ahnen & Ahninnen und unseren alten Wurzeln, gewinnen neue Kraft und innere Stärke, Geborgenheit und inneren Reichtum und Fülle !  

 

  

 

- Samstag/ Sonntag 12./13. Mai 2018

Motto: Das Element WASSER ; Wir verabschieden alte Verhaltensmuster und finden in der Tiefe unserer Seele unsere ureigenene verborgene schöpferische Energie  

 

 

 

   

 

Zeiten :  

Samstag & Sonntag ab 10:00 bis ca. 19:00 Uhr

( mit Essen's-Pausen )

Kosten :  

165 € pro Person für ein Wochenend-Seminar 

Ort :  

Seminarhaus Lichtbrücke 

Wasenstraße 9.  55743 Idar-Oberstein.

( die Übernachtung im Seminarhaus ist KOSTENFREI ! siehe : www.seminarhaus-lichtbruecke.de )

 

 

Bitte RECHTZEITIG anmelden !

Die Anzahl der Teilnehmer/Innen ist begrenzt  .

  

Die Anmeldung ( auch per E-Mail ) ist verbindlich, siehe AGB .

 

Die Seminarplätze werden nach der Reihenfolge des Eingangs der Seminar-Gebühr vergeben !